EN|

D-85276 Geisenfeld
(Lkr. Pfaffenhofen / Bayern)
+49 (0)179 730 61 87

Holitronic - Smart Home und Elektronik Fachbetrieb Geisenfeld

Wir sind ein kleiner Fachbetrieb für Smart-Home- und Elektronik-Systeme in Geisenfeld im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm. Unser Schwerpunkt liegt darauf, Sie bei der Planung, Umsetzung und Einrichtung Ihres eigenen Smart-Home-Systems oder Elektronik-Projekts zu beraten sowie bei der Umsetzung unterstützen. Unser Fokus liegt dabei auf der Ausstattung von Wohnungen, Einfamilienhäusern sowie klein- und mittelständische Bürogebäuden. Vom Leistungsumfang her richten wir uns voll nach Ihren Wünschen und Vorstellungen und bieten von der reinen, fachkompetenten Beratung bei der Wahl des passenden Smart-Home-Systems oder Umsetzung Ihres Elektronik-Projekts, bis hin zur kompletten, fachmännischen Umsetzung die verschiedensten Modelle der Zusammenarbeit an. Volle Transparenz, ein gesundes Preis-Leistung-Verhältnis sowie die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns wichtig. Auch nach der Einrichtung Ihres Smart-Home-Systems lassen wir Sie nicht im Stich!

Unsere Vision

Holitronic-Vision
Quelle: www.greentechadvocates.com

Steigerung der Lebensqualität

Unsere Vision ist es, das Leben in den eigenen vier Wänden einfacher zu gestalten. Ein intelligentes Smart-Home unterstützt Sie dabei, Energie zu sparen, Sicherheit zu erhöhen und Komfort zu steigern.




Unsere Mission

Holitronic-Mission
Quelle: www.vernetzte-welt.com

Smart-Home für Jedermann

Unser Ziel ist es, Smart-Home für jedermann zugänglich und auch bezahlbar zu machen. Dazu zählt für uns die einfache Bedienbarkeit, die vor allem bei den ersten am Markt erhältlichen Lösungen stark eingeschränkt und nur für technisch versierte Experten zugänglich war. In den letzten Jahren ist die Auswahl an Smart-Home-Lösungen stark angewachsen, was sich zum einen auf die Benutzerfreundlichkeit, als auch auf den Preis positiv ausgewirkt hat.

Mitarbeiter

Wir sind ein hochqualifiziertes Team mit einschlägiger Berufs- und Praxiserfahrung. Das Thema Smart-Home ist als Hobby vor etwa 6-7 Jahren entstanden und über die letzten Jahre gereift. Auch die Industrie und verfügbaren Werkzeuge haben sich über die letzten Jahre deutlich weiterentwickelt.

Holitronic-Jan-Faber

Jan Faber

Geschäftsführung

Jan.Faber@holitronic.com

+49 (0)179 730 61 87

HHolitronic-Julia-Csongrady

Julia Csongrady

Geschäftsführung

Julia.Csongrady@holitronic.com

---

Jan Faber
Geschäftsführung

  • Dipl.-Ing. der Elektrotechnik und Informationstechnik sowie staatlich anerkannter Industrietechnologe.
  • Aufgaben: Konzeptplanung, Ausarbeitung und Umsetzung
  • E-mail: Jan.Faber@holitronic.com

Julia Csongrady
Geschäftsführung

  • M.A. Controlling, Versicherungs- und Finanzanlagenfachfrau (IHK)

  • Aufgaben: Budgetplanung, Accounting, Marketing, Design
  • E-mail: Julia.Csongrady@holitronic.com

.

Gründe für Smart-Home

Energieeffizienz

Sparen sie Energie, indem sich ihre Heizungs- oder Lüftungsanlage vollautomatisiert an die Umgebungsbedingungen anpasst und sich nur im Bedarfsfall einschaltet. Durch Sensoren und Wettervorhersageinformationen lassen sich z.B. die aktuelle Temperatur oder die Regenvorhersage für die nächsten Stunden voraussagen. Schalten sie z.B. in ihrem Urlaub die Verbraucher aus oder in einen Energiesparmodus. Auch situativ über den Tag hinweg lassen sich die Verbaucher bedarfsgerecht konfigurieren. Hier ein paar Beispiele:

  • Tag-/Nachtschaltung
  • Anwesenheitsschaltung
  • Außentemperaturabhängige
  • Heizungsregulierung


Komfortgewinn

Regulieren sie unterschiedliche Beleuchtungsszenen ihres Wohn- oder Schlafzimmers z.B. bequem von der Couch oder dem Bett aus. Durch abgelegte Programme können sie z.B. komplette Abläufe ablaufen lassen. Rufen sie z.B. das Programm "Kinoabend" auf, wird daraufhin das Licht heruntergedimmt, der Fernseher und der dazugehörige Verstärker schalten sich wie von geisterhand bedient dazu und auf die richtige Lautstärke ein.
Auch die lästige Gartenarbeit können sie ihrem Smart-Home-System überlassen. So können sie z.B: die Mäharbeiten vollautomatisiert von ihrem Mähroboter erledigen, der in Abhängigkeit vom Wetter und unter Einhaltung der gesetzlichen Ruhezeiten wetterabhängig für sie den Rasen mäht.

Erhöhte Sicherheit

Nutzen sie ihr Smart-Home als Überwachungssystem, indem sie beim Verlassen des Hauses den Überwachungsmodus aktivieren. Über Fenster- oder Türkontakte und Bewegungsmelder in den Wohnräumen lassen sich z.B. unbefugte Eindringlinge oder Bewegungen erkennen. Über eine Nachricht an ihr Smartphone werden sie unmittelbar per SMS, E-Mail oder Push-Nachricht informiert, so dass sie dann entsprechend agieren können und z.B. über eine IP-Kamera prüfen können, ob es sich wirklich um einen Einbruch handelt. Weiterhin kann das Licht z.B. zyklisch ein- und ausgeschaltet werden, eine Sirene aktiviert oder der Warntöne über die Rauchmelder ausgegeben werden, um den oder die Einbrecher in die Flucht zu schlagen.
Wenn sie im Urlaub oder einfach nur über das Wochenende vereist sind, können sie durch einen Anwesenheitssimulator zu zufälligen Zeitpunkten bestimmte Verbraucher aktivieren um ihre Anwesenheit zu simulieren, was oft schon ausreicht um Einbrecher abzuschrecken.

Altersgerechtes Wohnen

Smart-Home-Systeme werden auch immer häufiger als Instrument von älteren Leuten oder Menschen mit Behinderung verwendet. So kann das Smart Home z.B. im Auge behalten, wie es dem Bewohner geht und im Notfall einen Alarm an Nachbarn oder Verwandten absetzen. Zum Beispiel, wenn die Person zwar zu Hause ist, aber für eine zu lange Zeit keine Bewegung festgestellt wird.
Weiterhin können sensorgesteuerte Smart-Home-Systeme als intelligente Helfer z.B. automatisiert das Licht einschalten oder die Toillettenspülung auslösen.

Entertainment

Zu guter Letzt, hat ein Smart-Home-System auch einen Unterhaltungswert. Durch das Vernetzen der einzelnen Geräte lassen sich Abläufe programmieren, die vorher nicht denkbar gewesen wären, die die Bewohner aber gewissermaßen unterhalten und den Spassfaktor erhöhen.