EN|

Pfaffenhofen a.d.Ilm
D-85276 Bayern
+49 (0)179 730 61 87
Zurück
Entertainment

Entertainment


CD-Spieler
CD-Spieler
Fernseher
Fernseher
SAT-Receiver
SAT-Receiver
Beamer
Beamer
DVD-Spieler
DVD-Spieler
Fernseher
Fernseher
Verstärker
Verstärker



Vernetzte Entertainmentsysteme bieten bei der Medienspeicherung und -wiedergabe ganz neue Möglichkeiten. Bei einem vernetzten Smart Home System lassen sich Medieninhalte wie Musikdateien, Videos, Bilder oder auch Dokumente zentral auf einem Netzwerkspeicher ablegen. Auf diese Weise können Sie von jedem beliebigen Zimmer aus auf die zentral gespeicherten Inhalte zugreifen und sparen sich so die mehrfache Ablage auf verschiedenen Geräten. Für Musik und auch Videos nutzen mittlerweile viele Leute Abo-Services auf Online-Streaming-Plattformen wie iTunes, Spotify, Google Play Music, Amazon Pirme Music, Netflix, Napster oder für Videos Netflix, Sky oder Maxdome.

Durch die Einbindung der Entertainmentgeräte wie besipielsweise Fernseher, Beamer, CD- oder DVD-Spieler, der Stereoanlage oder des Satellitenempfängers in das Smart Home System lassen sich diese von der Ferne oder zeitgesteuert bedienen. So können Sie beispielsweise die Fernsehdauer Ihres Nachwuchs regulieren und überwachen, oder Ihre Anwesenheit während Ihres Urlaubs simulieren um Einbrecher fernzuhalten. Genauso lassen sich die Systeme durch unterschiedliche Betriebsmodi koppeln und somit z.B. personenbezogen oder für unterschiedliche Anlässe die unterschiedlichsten Profile abspeichern. Besonders praktisch ist hierbei die Kopplung mit der Lichtsteuerung, die eine dazu passende Inszinierung der Beleuchtung ermöglicht. Wenn Sie besipielsweise den Fernsehmodus aktivieren, schaltet sich der Satellitenempfänger, der Fernseher sowie die Dolby-Surround-Anlage Ihrer Stereoanlage mit nur einem Buttonklick ein und die Wohnzimmerbeleuchtung wird heruntergedimmt. Sprich Sie benötigen lediglich Ihr Handy oder Tablett um all Ihre Unterhaltungsgeräte zu bedienen.

Durch die Vernetzung von Lautsprechern ergibt sich zum einen die Möglichkeit Musik oder Radio-Sender in mehreren Räumen gleichzeitig abzuspielen und zum anderen diese für ganz andere Funktionen zu nutzen. Die Vernetzung erlaubt es, dass man seine Familie per Spracheingabe zu Tisch ruft, die Türklingel mit den Lautsprechern koppelt oder diese als Ausgabemedium von Warnsignalen der Alarmanlage nutzt. Auch Weckfunktionen oder eine Eieruhrfunktion ließen sich durch gekoppelte Lautsprechersysteme abbilden. Es ist nahezu jede beliebige Ausgabe möglich, so dass Sie sich über ungewöhnliche Zustände oder unterschiedliche Events Ihres Systems per Warn- oder Statussignalen informieren lassen können oder dieses rein zur Unterhaltung nutzen.

Anwendungsbereiche

Fernseher

Nach dem klassischen Radio ist das vermutlich am meisten genutzte Unterhaltungsgerät der Fernseher. Um den Komfort beim Fernsehschauen auf dem heimischen Sofa oder im gemütlich eingerichteten Kinozimmer zu erhöhen, bieten Smart-Home-Systeme die Möglichkeit die einzelnen Geräte miteinander zu vernetzen und auch die räumliche Lichtsteuerung mit einzubeziehen. So genügt beispielsweise ein klick auf den Kino-Button der Heimsteuerungs-App und die Geräte schalten sich in der von Ihnen gewünschten Reihenfolge ein sowie das Licht wird heruntergedimmt oder komplett ausgeschalten. Die Steuerung des Fernsehers oder Beamers erfolgt dabei entweder über die Infrarotschnittstelle, besser noch über eine serielles UART- oder RS485-Interface oder eine Netzwerkschnittstelle.
Der TV-Receiver, die Medienbox, der DVD- oder Blueray-Spieler lassen sich genauso in den Geräteverbund mit aufnehmen und ebenfalls mit dem beispielhaft genannten Kino-Button verknüpfen.

Audio

Im Aufbau

Beispiele

Heimkino

Im Aufbau

Unterputzradio

Im Aufbau

Zurück